Menü
Blog
 
Login
Benutzer:
Passwort:
 
 
The long way to Kona zur Übersicht
 
Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38 
14.12.2011 11:41 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Angriff auf die 3 h Marke

So, weil´s im Moment gut läuft, habe ich gerade mal Nägel mit Köpfen gemacht und mich für den Marathon in Kandel angemeldet. Ob ich dort die 3 Stunden knacke.... ich will´s hoffen Grins.

Als Vorbereitung gibt dafür die Porzer Winterlaufserie mit 10, 15 und 21,1 km. Das Training wird sich im Wesentlichen nach dem Steffny Plan richten und Beginn ist der 2.1.2012.

Jemand dabei???

Huhu
 
14.12.2011 10:56 Uhr von Michael  

Beiträge: 204
Siebengebirgsmarathon

Zitat:
Tja, wenn ich mir unsere offiziellen Fotos so anschaue... kaputt sieht anders aus... Bravo


Eher wie ein lockerer Waldlauf Daumen drücken
 
14.12.2011 10:30 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Siebengebirgsmarathon

Tja, wenn ich mir unsere offiziellen Fotos so anschaue... kaputt sieht anders aus... Bravo

Micha: http://www.sportonline-foto.de/veranstaltungen/mit/start/565/vas/SGM11
Stephan: http://www.sportonline-foto.de/veranstaltungen/mit/start/229/vas/SGM11
 
14.12.2011 09:15 Uhr von Michael  

Beiträge: 204
Siebengebirgsmarathon

Zitat:
Ich sollte wohl mal die häuslichen Pflichten erweitern Quäl dich, dann kann er seine Treppenläufe noch bei der Müllentsorgung optimieren Kuß.


Hmmm, Müll-Entsorgung...ob das Wort im Kontext mit Stephan so glücklich gewählt ist... ÜberlegenHihiLachen

Mal sehen, vielleicht bekomme ich ihn im nächsten Jahr mal schwitzend zu sehen, falls wir gemeinsam laufen gehen LaufenZwinkern
 
14.12.2011 09:13 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Siebengebirgsmarathon

Jaja, spottet ihr nur... ich hab ja beim Triathlon in Podersdorf Pause gemacht... Zwinkern Geil!!!


Zitat:
Ja Micha, dem kann ich mich nur anschliessen. War schon froh, dass er nach dem Lauf mit mir nicht noch auslaufen oder -fahren wollte Zwinkern. Momentan ist er einfach nicht kaputt zu kriegen Hammer.

Ich sollte wohl mal die häuslichen Pflichten erweitern Quäl dich, dann kann er seine Treppenläufe noch bei der Müllentsorgung optimieren Kuß.



 
14.12.2011 07:51 Uhr von Grit  

Beiträge: 352
Siebengebirgsmarathon

Ja Micha, dem kann ich mich nur anschliessen. War schon froh, dass er nach dem Lauf mit mir nicht noch auslaufen oder -fahren wollte Zwinkern. Momentan ist er einfach nicht kaputt zu kriegen Hammer.

Ich sollte wohl mal die häuslichen Pflichten erweitern Quäl dich, dann kann er seine Treppenläufe noch bei der Müllentsorgung optimieren Kuß.



 
13.12.2011 18:30 Uhr von Michael  

Beiträge: 204
Siebengebirgsmarathon

Zitat:
Fazit: Ich bin selten so locker über die Marathondistanz gelaufen und es wären an diesem Tage sicherlich noch einige Minuten drin gewesen, aber so hat es einfach Spaß gemacht!!! Für Kandel stimmt mich das Ganze sehr zuversichtlich, auch wenn das sicherlich viel schwerer werden wird.
Wir werden sehen.... Huhu


Tja, wann sehen wir den Stephan mal so richtig ausgepumpt im Ziel ankommen? ÜberlegenGrins
Wenn selbst bei dem Kurs nach Abzug aller Entspannungs- und Pinkelpausen noch Minuten (Plural!) drin gewesen wären...aber er hat ja nicht auf mich gehört und sich in diesem Jahr schon an sub 3 gewagt. Die Wette hätte ich wohl gewonnen Cool

Zwinkern
 
13.12.2011 12:47 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Siebengebirgsmarathon

Hier ist auch schon lange nix mehr passiert... wird also mal wieder Zeit Huhu!

Am vergangenen Sonntag war es mal soweit und ich bin zusammen mit Michael in Aegidienberg beim Siebengebirgsmarathon dabei gewesen. Um es vorweg zu nehmen - es war ein prima Wettkampf mit welliger Strecke, aber nicht zu steilen Steigungen und es hat richtig Spaß gemacht. Schon bei der Anmeldung war klar, dass es hier weniger um die Zeit gehen würde und das machte den Wettbewerb auch sehr entspannend.
Aus den letzten langen Läufen bzw. Vorbereitungswettkämpfen war mir klar, dass meine Form gut war und das ich mir wenig Sorgen ums Durchkommen machen musste. Daher bin ich auch sehr locker gelaufen und der Spaß stand wirklich mal im Vordergrund.

Die Splitzeiten pro Kilometer sagen wegen des Streckenprofils wenig aus - aber von 3:13 min/km bis 6:07 min/km war alles dabei, wobei da noch 3 Pinkelpausen inklusive waren.

Nach dem Start habe ich erst einmal die Meute ziehen lassen und bin streng nach Pulsuhr gelaufen. Ich hatte mir eine Maximalgrenze von 160 Schläge pro Minute gesetzt, die ich auch an den Steigungen nicht überschreiten wollte.
Im Ziel hatte ich einen Max.Puls von 158 Schlägen - es hat also geklappt! Grins

Nach 25 Kilometer begann ich dann die vor mir Laufenden einzusammeln - das war schon sehr motivierend und mir ging es richtig gut. Von dem "Mann mit dem Hammer" war auch nach 35 km nix zu sehen und so lief ich mein Tempo weiter.

Die letzten 7 Kilometer bekam ich Gesellschaft von einem Ultraläufer und so verflogen die letzten Kilometer bei intensiven Gesprächen über die Ultra-Laufszene.
Nach 3:21:56 h lief ich dann mit meinem Gesprächspartner gemeinsam über die Ziellinie und das war´s dann auch schon. Grit und einige Bekannte aus Bonn warteten schon in der Halle und Michael kam wenig später auch dazu.

Fazit: Ich bin selten so locker über die Marathondistanz gelaufen und es wären an diesem Tage sicherlich noch einige Minuten drin gewesen, aber so hat es einfach Spaß gemacht!!! Für Kandel stimmt mich das Ganze sehr zuversichtlich, auch wenn das sicherlich viel schwerer werden wird.
Wir werden sehen.... Huhu
 
08.11.2011 18:34 Uhr von Michael  

Beiträge: 204
Winter 2011/2012

Hmmm, über die Qualität deiner Ideen müssten wir noch mal im kleinen Kreis diskutieren Hicks
Generell entbehrt deine Überlegung aber keineswegs einer gewissen Logik. Ist ja noch was Zeit bis dahin. Huhu
 
08.11.2011 17:04 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Winter 2011/2012

Neeee, das wäre doch eigentlich eine gute Idee... Überlegen

Du machst als London-Vorbereitung den Halbmrathon mit und da dieser zeitgleich mit dem Marathon startet kannst du mich schön ziehen. Zielzeit für dem HM wären ca. 1:30 h - ist doch nicht schlecht!

Wenn das nicht reicht dann ziehst du mich die letzten 6-7 km auch noch mal - ist dort wohl kein Problem.

Na, hab ich nicht gute Ideen! FreuenFreuenFreuen

 
Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38 
 
Kontakt  Impressum  Datenschutz