Menü
Blog
 
Login
Benutzer:
Passwort:
 
 
The long way to Kona zur Übersicht
 
Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38 
04.12.2008 17:49 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Roth

Es ist zum Heulen Heul - jetzt habe ich mich gerade damit abgefunden das ich 2009 bei keiner Langdistanz starte, da bieten die Veranstalter in Roth die Möglichkeit sich am kommenden Samstag noch einen Startplatz für das nächste Jahr zu ergattern. Ich hätte ja wirklich Lust und der 12. Juli als Termin würde perfekt passen, aber dann wäre das nächste Jahr wirklich vollkommen dicht und ich wäre nur von einem Wettkampf zum nächsten unterwegs. Und vor allem würde ich über 2000 Euro für Wettkämpfe inkl. Übernachtungen zahlen Plem Plem und so etwas dämpft die Euphorie dann doch merklich wieder ab. Überlegen

Naja, dann halt erst 2010 Geil!!!

Ansonsten ist diese Woche nochmal eine Handwerker-Woche. Küchenbauer, Fliesenleger und Heizungsmonteure geben sich die Klinke in die Hand, aber ab nächste Woche Montag ist dann alles vorbei - hoffentlich!!!Anbetungswürdig

Am Wochenende wird wohl weniger trainiert, da Grit und ich nach Münster zu Freunden (Huhu Heili & Thomas) fahren und dort gibt´s dann auch wieder den einen oder anderen leckeren Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Bravo

So, und jetzt muss ich mich wirklich die Roth-Anmeldung aus dem Kopf bekommen Idiot

Ciao
Stephan
 
01.12.2008 12:30 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
100 Läufe in 100 Tagen

Heute geht die 100 in 100 Challenge im Triathlon Forum los (s.u.) und ich habe heute morgen mit dem Lauf von Grit zu mir bereits den ersten Lauf absolviert. Es fehlen also nur noch ein paar Läufe... Überlegen. Ich bin mal gespannt wie sich das ganze nach 2-3 Wochen anfühlt und was es mir für den Sommer bringt. Heute abend werde ich auf jeden Fall schon den zweiten Lauf an der Sieg machen und als Aufwärmprogramm für die Spinningstunde nutzen.

Was gibts sonst zu berichten... Mario und ich haben uns letzte Woche für unseren Triathlon Saisonhöhepunkt entschlossen - der Ironman 70.3 in Wiesbaden. Der Wettkampf findet am 16. August statt und die Radstrecke ist wohl ein guter Gradmesser für unsere bevorstehende Trans-Austria-Tour Bravo. Und heute morgen ist auch schon das Geld von meinem Konto abgebucht worden und die Zahlungsbestätigung ist eben eingetrudelt.

Beim Rom Marathon Ende März steht auch bereits alles fest - Reise, Hotel und Anmeldung sind durch und meine Startnummer ist die 4023 Laufen.

Wünsche allen ein gute Woche
Stephan Huhu
 
24.11.2008 12:20 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Der erste Schnee

Wie bereits in den Vorhersagen angekündigt hat uns gestern der erste Schnee des Winters erreichtEiskalt. Glücklicherweise sind Grit und ich schon vor dem Schneesturm sportlich fleißig gewesen und konnten nach der Sauna den Abend ruhig ausklingen lassen Kuß. In der nächsten Zeit wird das wohl nicht immer möglich sein...

Ansonsten war das mal ein richtige Laufwoche - 5 mal Laufen mit ca. 65 km ist für die Vorbereitung schon ziemlich viel. Dafür ist Schwimmen und Radfahren leider zu kurz gekommen, aber das wird sich hoffentlich bald wieder ändern.

Lecker ist es am Mittwoch bei unserer Weihnachtsfeier in der Scheider Höhe gewesen. Leider hatten wir krankheitsbedingt einige Ausfälle - gute Besserung an alle Krank - aber es war trotzdem ein sehr schöner Abend. Und wir haben richtig lecker gefuttert... zum Schluß waren zwar alle Gambas ausverkauft, aber nach einigen Extraportionen Scampis, Fisch und Crepes sind wir dann doch alle satt geworden Lecker.

Diese Woche muß ich mich für die Wettkämpfe der kommenden Saison entscheiden. Bin mir noch nicht ganz sicher was am besten passen würde, aber das werde ich mir die Tage überlegen.

So, jetzt muß ich weiter arbeiten Grins
Tschööö
 
19.11.2008 13:06 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Mal etwas Neues probieren

Damit es in der trüben Jahreszeit nicht zu langweilig wird und man sich besser zu ein paar Sporteinheiten aufraffen kann, haben ein paar Leute im Triathlon-Szene.de Forum sich etwas einfallen lassen.

100 Läufe in 100 Tagen Hääääh

Das ist die Grundidee, wobei ein Lauf mind. 30 min. dauern und zwischen 2 Läufen mind. 2 Stunden Pause liegen muß. Somit muß man also nicht jeden Tag laufen, sondern kann auch an einem anderen Tag 2 oder mehr Läufe absolvieren.

Damit das ganze für die breite Masse interessanter ist, haben sie mehrere Ziele im Angebot:

- 110 Läufe: Platin
- 100 Läufe: Gold
- 90 Läufe: Silber
- 80 Läufe: Bronze
- 30 Läufe: Holz

Die Challenge startet am 1. Dezember bis zum 10. März. Nachlesen kann man das alles nochmals hier: http://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=6184

Jetzt könnt ihr mal raten wer sich für die Bronze-Wertung angemeldet hat... Geil!!!Hammer

 
17.11.2008 12:43 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Tour Trans Austria

Nachdem der Start in die neue Saison super klappte, konnte ich dies letzte Woche leider nicht fortsetzen. Da ich im Job viel zu tun hatte und einige Nachtschichten einlegen musste, war das Training nur in reduzierter Form möglich... naja Job ist halt wichtiger, läßt sich leider nicht ändern Motz

Dafür begann die neue Woche sportlich schon vielversprechend - ohne sportlich aktiv gewesen zu sein. Heute fand nämlich die Anmeldung zur Tour Trans Austria vom 13.09. - 19.09.2009 statt und es hat geklappt!!! BravoFeiern

Pünktlich um 12 Uhr saßen Grit und ich am PC und haben Markus, Mario und mich für das Radrennen durch Österreich angemeldet. Markus ist als Einzelstarter dabei, während Mario und ich als Team (Masters) starten. Die endgültige Anmeldebestätigung erhalten wir wenn der Teilnahmebeitrag abgebucht worden ist. Das sollte ja hoffentlich klappen Geil!!!

Jetzt haben wir also 300 Tage Zeit uns für die Tour vorzubereiten und etliche Radkilometer zu sammeln. Freue mich schon richtig darauf Laola

Allen einen schöne Tag
Stephan Rädchen fahren
 
10.11.2008 08:51 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Training ist angelaufen

Die erste Trainingswoche ist bereits vorbei und die neue Saison hat schon gut begonnen. Dafür das ich es langsam angehen wollte, sind die gut 13 Stunden doch schon ordentlich. Am Freitag war dann nach langer Zeit mal wieder eine Schwimmeinheit in der Sportschule mit Grit dabei. Es war zwar gut gefüllt, aber man konnte noch problemlos schwimmen. So sind dann auch einige Bahnen mit Rückenschwimmen zusammengekommen Schwimmen

Das Wochenende war dann vom Radfahren geprägt - sowohl auf der Straße als auch im Gelände. War sehr schön und hat richtig Spaß gemacht. So kann es weitergehen Huhu
 
07.11.2008 23:14 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Arztbesuch

Da ich in der letzten Saison häufiger mit Rückenschmerzen zu kämpfen hatte, habe ich die Ruhezeit zu einigen Arztbesuchen genutzt. Behindert Nachdem ich letzte Woche noch in der Röhre für eine MRT war, so stand heute die Besprechnung mit dem Orthopäden an.
Um es kurz zu machen - ich habe einen leichten Bandscheibenvorfall und meine 6-Stunden-Einheiten auf dem Triathlonrad sind sicherlich nicht besonders förderlich, aber es muss operativ nichts unternommen werden.
Ich bekomme demnächst ein Tensgerät (Reizstromtherapie) und muss zur Krankengymnastik in die Reha. Das Tensgerät soll die Nervenbahnen so beeinflussen, dass die Schmerzweiterleitung zum Gehirn verringert wird (weitere Infos http://de.wikipedia.org/wiki/Ten). Bin mal gespannt ob das wirklich hilft...
Weiterhin soll ich kontinuierlich meinen Rumpf trainieren und viel Schwimmen gehen.
 
05.11.2008 18:04 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Rom Marathon

So, Grit und ich haben heute die Bestätigung vom Rom Marathon - http://www.maratonadiroma.it - bekommen. Unsere Anmeldungen sind eingegangen und nun müssen nur noch die ärztlichen Bescheinigungen zugeordnet werden (Faxe sind schon raus). Die Flüge und das Hotelzimmer sind auch schon gebucht und somit steht unserem Italien-Trip vom 20.03. - 26.03. 2009 wohl nix mehr im Wege. Freue mich schon riesig drauf!!! Bravo

Damit wird dies mein erster Frühjahrs-Marathon werden und das Training wird wohl viel im Dunkeln und mit Stirnlampe stattfinden. Ab dem 12. Januar geht dann wieder das 10 Wochenprogramm los, wobei ich mir vorgenommen habe schon vorher einige lange Läufe zu absolvieren.
Welchen Trainingsplan und wie das Training dann genau aussieht überlege ich mir noch - ist ja noch ein bißl Zeit Cool

Mein sportliches Ziel für Rom:
Wenn ich gesund bleibe, dann versuche ich die 3:15 h zu knacken... Quäl dich


 
03.11.2008 23:02 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Kronos

Heute war noch der Sommerpause wieder das erste Training im Fitnesstudio. Nachdem Grit und ich an der Sieg ca. 1 Stunde gelaufen sind (mit Stirnlampe), stand noch 1 Stunde Spinning auf dem Programm. Hat richtig Spaß gemacht und ich konnte es nicht lassen und hab richtig Gas gegeben...(Ø Puls: 145!) Top
 
01.11.2008 16:42 Uhr von Stephan  

Beiträge: 1378
Neue Ziele

Bevor ich hier nun einen neuen Blog starte, sollte ich ja eigentlich erst mal den Abschlußbericht von Frankfurt schreiben...Überlegen - der Bericht ist aber in Arbeit und wird demnächst auch live gestellt - versprochen!!! Grins

So, nachdem die Saison 2008 nun schon ein paar Wochen beendet ist und die neue Saison vor der Tür steht, ist es mal wieder an der Zeit sich neue Ziele für die Zukunft zu setzen.

Mein erstes Ziel ist es wieder einen Blog zu schreiben Bravo und wie man schon am Titel des Blogs erkennen kann, wird mein sportliches Ziel die Ironman-WM auf Hawaii sein. Ob ich dieses Ziel jemals erreichen werde ist sehr fraglich und wird sicherlich einige Jahre in Anspruch nehmen.

Der Ironman in Frankfurt und auch das umfangreiche Training dafür haben mir auf jeden Fall so gut gefallen, dass dies sicherlich nicht meine letzte Langdistanz war. Ob ich das alles zeitlich so hinbekomme steht wiederum auf einem anderen Blatt, aber probieren werde ich es mit Sicherheit.

Was muß ich für Kona tun?
Damit ich die Qulaifikationszeiten für Hawaii erreiche, sind für mich folgende Sachen zu verbessern:

- die Schwimmzeit in Frankfurt war top und läßt sich meiner Meinung nach nur noch wenig verbessern - also den Stand halten und vielleicht noch 1-2 min verbessern

- die Radzeit war in Frankfurt auch ganz gut, wobei die Kraft in der zweiten Runde etwas nachgelassen hat. Hier möchte ich eigentlich nur einfach mehr Kilometer schrubben und dann mal sehen was dabei herauskommt.

- die größten Reserven liegen wohl beim Marathon - das muß einfach 30 min schneller klappen (im IM). Das heißt aber auch das ich den Solo-Marathon in 3:00 - 3:10 h laufen muss und das ist ganz schön flott... Laufen

Das hört sich für mich jetzt alles noch sehr utopisch an, aber ich möchte ja auch nicht nächstes Jahr nach Hawaii...Geil!!!


Da Hawaii also noch ziemlich weit weg ist... erst mal die Ziele für die kommende Saison. Folgende Saisonhöhepunkte sind geplant:

- Rom Marathon
- Bonn Triathlon
- Alpe d'Huez Triathlon oder Bad Ems Triathlon (LD)
- Trans Austria Tour

Das wird sich sicherlich die nächsten Wochen noch einiges ändern bzw. hinzu kommen... mal abwarten. Insgesamt möchte ich gerade beim Radfahren und Laufen einfach mehr "Lebenskilometer" sammeln und auch mal mehr Intervalleinheiten ins Training einstreuen.

Ich versuche regelmäßig hier zu schreiben und Anregungen, Kommentare oder Kritik sind natürlich immer willkommen. Küßchen

Viele Grüße
Stephan

 
Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38 
 
Kontakt  Impressum  Datenschutz