Menü
Berichte
 
 
Übersicht Berichte
29.08.2015 - Ironman 70.3 in Zell am See

Ironman klingt gut, umweht der Begriff vor allem der Mythos seines wohl bekanntesten Rennens auf Hawaii. In erster Linie handelt es sich dabei um ein Wirtschaftsunternehmen, welches zahlreiche Triathlon-Rennen unter der namensgebenden Flagge rund um den Globus veranstaltet. Diese tragen den erklärenden Zusatz 70.3 für die halbe Distanz (in Meilen, sprich 1,9/90/21,1 in km) sowie der Langdistanz (logischerweise die doppelten Strecken). Nur bei diesen Rennen ist es durch außergewöhnliche Leistungen möglich, sich für die WM der jeweiligen Streckenlänge zu qualifizieren. In diesem Jahr wurde die WM auf der Halbdistanz erstmalig außerhalb des amerikanischen Kontinents ausgetragen. Mit Zell am See wurde ein Veranstaltungsort ganz nach meinem Geschmack gefunden, und Norbert Tesch aus den Reihen des SV Hellas, der mich auf dieses Rennen hinwies, fand in mir sehr schnell einen Mitstreiter.

mehr
27.10.2013 - Röntgen Ultramarathon - Mein erster Ultra

Bei unserem Spaßmarathon 2012 in Nizza kam das erste Mal das Gefühl auf, dass im Ziel noch einige weitere Kilometer möglich gewesen wären. Der Gedanke, mal einen Ultramarathon zu laufen, war damit nicht mehr weit weg und Stephan lieferte auch prompt die ersten Vorschläge. Da es lang und langsam werden sollte blieb für unser Vorhaben nur die Zeit nach der Triathlonsaison und somit ein Lauf irgendwann Ende Oktober. Hervorragend passte da der Röntgenlauf in Remscheid, zumal eine Woche Urlaub im Anschluss das Ganze perfekt abrunden und die nötige Erholungspause liefern könnte.

mehr
04.11.2012 - Nizza Marathon

Nachdem uns Micha schon etliche Male vom Marathon in Nizza erzählt hatte, nahmen Stephan und ich diesen Marathon als Saisonabschluss 2012 ins Visier. Da es bei dieser Veranstaltung auch die Möglichkeit gibt, die Distanz als Staffel zu absolvieren, waren wir mit einer 8-köpfigen Truppe aus Hennef für ein langes Wochenende nach Nizza gereist.

mehr
21.08.2010 - 24 h Rad am Ring 2010

Wir, d.h. Stephan, Mario, Markus und Reini hatten uns entschlossen, ein 4er Team für die 24h Rad am Ring auf dem Nürburgring zu melden. Am 20.08.10 war es dann soweit. Wir hatten uns einen kleinen Laster geliehen - vielen Dank dafür lieber Mario 1 - und hatten Matratzen, Verpflegung, die Rennräder, Klamotten sowie Computerequipment sorgfältig eingeladen und um 18 Uhr ging's dann endlich los.
Wir haben sehr zügig unser Ziel den Nürburgring erreicht, aber dann gerieten wir ca. 2 km vor dem Eingangstor in einen Megastau. Wir standen mehrere Stunden auf der Stelle und erreichten erst gegen Mitternacht unseren Standplatz hinter der Boxengasse.

mehr
17.06.2010 - Wettkampfbericht über den erfolgreichen Start in die MILITARY-TRIATHLON-Saison 2010

Die HELIX-Challenge in Bückeburg war mein Einstiegswettkampf für das Triathlon Team der Luftwaffe Köln in die Military Tri Cup Serie (Bückeburg: Sprintdistanz, Sassenberg: Olympische Distanz, Nordseeman: Halbdistanz). Zum wiederholten Mal lud die Heeresflieger Waffenschule (HFlgWaS) in Bückeburg zur gut organisierten und stark besetzten Helix-Challenge im Triathlon ein. In den letzten Jahren war das „Triathlon Team Luftwaffe Köln“ meist nur mit Einzelstartern vertreten. Nachdem einige Starter leider dienstlich bedingt absagen mussten, hatten wir noch genau drei Starter für die Mannschaftswertung beim HELIX-TRI in Bückeburg.

mehr
12.06.2010 - Meine erste richtige Mitteldistanz in Moritzburg 2010

Gut 6 Monate hieß es, einen ziemlich straffen Trainingsplan trotz langem Winter, Krankheit, Stress im Job und noch einigen anderen Unwegbarkeiten wenigstens einigermaßen einzuhalten... nun war es endlich soweit – meine erste richtige Mitteldistanz stand auf dem Terminkalender.

mehr
04.10.2009 - Bericht über den Köln Marathon 2009

So, das war er nun – der Marathon in Kölle. Es war unglaublich toll und hat einen wahnsinnigen Spaß gemacht, aber hier alles von Anfang an:

Pünktlich zum Marathonwochenende hat sich der Spätsommer verabschiedet und es wurde kräftig der Herbst eingeläutet. Während wir eine Woche vorher den letzten 20-iger noch stöhnend bei ca. 25 Grad absolvierten, gab es ab Freitag nur noch Wind, Kälte und Regen.
mehr
26.07.2009 - Wettkampfbericht über den 1. churfranken Triathlon - Niedernberg

Unzählige Male reiste nun bereits unsere Susanne - meine Schwägerin aus Aschebersch (Aschaffenburg) - zur Teilnahme an den sportlichen Events (Halbmarathon, Volksläufe, Triathlon, Staffel-Triathlon, RTF's, Trainingseinheiten) nach NRW, ins Heimrevier des STORM-Teams.
Letztes Jahr (2008) war es dann soweit, der "Bayerischer Triathlon Verband" plante für 2009 einen Triathlon in der Region churfranken Mainland, Miltenberg. Und so wurde der 1. churfranken Triathlon – Niedernberg geboren, der durch den SSKC Aschaffenburg und TRIPAUL Sportevents ausgerichtet werden sollte.
mehr
31.05.2009 - Rhön-Radmarathon in Bimbach

Mit einer schönen RTF am Samstag im Team läuteten wir das Pfingstwochenende in Bimbach bei Fulda ein. Das Hotel, welches Markus uns ausgesucht und gebucht hatte war mehr als in Ordnung. Mal davon abgesehen, dass es 14 Auto-Km von Bimbach entfernt am Ende der Welt lag und unsere einzige Nacht durch begnadete und laute Hochzeitsmusik begleitet wurde, war es ok. Markus, du bist für die nächsten Übernachtungen bereits "gebucht" -Weiter so!-
mehr
26.07.2008 - Die Regenschlacht im Westerwald

Noch bevor ich ins STORM-Team kam, stand es bereits fest: ich werde meinen 1. offiziellen Triathlon-Wettkampf am 26. Juli beim 2. Westerwald-Triathlon absolvieren.
Dreimal hatte ich bereits ziemlich erfolgreich beim Hennefer Fun-Triathlon mitgemacht. Somit war Triathlon ein nicht so ganz fremdes Thema und auch die Distanzen kannte ich bereits (wenn auch mit dem Mountainbike).
mehr
04.11.2007 - N.Y. Marathon - Reini's Bericht

Ich glaube es war Mitte Oktober 2006. Ich sitze in meinem Büro bei der Arbeit. Mein Telefon läutet – ich sehe im Display es ist Jürgen Kabot, ein Kollege aus der Finanzabteilung. Jürgen ruft schon mal an wenn es technische Probleme gibt, aber diesmal hat er ein privates Anliegen.
Er beginnt mit den Worten: "Du Reinhold, ich habe gehört Du möchtest nie wieder einen Marathon laufen?" Man muss dazu sagen, Jürgen und ich haben im Jahr 2002 unseren ersten Marathon in Köln absolviert. Ich antwortete ihm: "Ja, Marathon werde ich wohl nicht mehr laufen – viel zu anstrengend!"
mehr
08.09.2007 - München Halbmarathon - Susanne knackt die 2 h

Am letzten Wochenende war es wieder so weit: der alljährliche Sparkassenmarathon, diesmal in München, steht für mich auf dem Programm. Freitag abend, in München angekommen, fahre ich direkt zur Nudelparty.
mehr
26.08.2007 - Volkstriathlon Krefeld oder wie Ute & Jochen zum Storm-Team kamen

Am 01. Mai 2007 waren wir zu Kaffee und Kuchen bei Nette & Reini eingeladen. Bei schönstem Wetter und leckerem Kuchen, natürlich auch der Cafe Latte war unbeschreiblich, wurden wir von unseren Gastgebern überzeugt, an dem Krefelder Volkstriathlon teilzunehmen. Man muss dazu sagen, dass wir am Vorabend beschwingt und bis früh in den Morgen in den Mai getanzt haben. Vielleicht waren wir auch noch nicht klar im Kopf, womit sich unsere Zusage erklären lässt.
mehr
19.07.2007 - 28.07.2007 - Bericht über unsere "Tour de France 2007"

Der Tag dem wir vier entgegenfieberten war endlich da. Mit einer kleinen Grillparty verabschiedeten wir uns von unseren Liebsten, Bekannten und STORM-Team Mitgliedern. Dieses Mal floss nur alkoholfreies Bier und keine Tränen zum Abschied. (Wir sind stolz auf Steffi ;-)).
Gegen 19.20 Uhr, das Wohnmobil bereits beladen und abmarschbereit, setzten wir uns in Bewegung. Die kürzeste Route, koste es was es wolle, sollte uns auf dem schnellsten Weg in die Pyrenäen bringen.
mehr
22.04.2007 - Bonner Halbmarathon - Premiere für Dolly und Annette

Am Morgen des Halbmarathons waren Doris und ich ja doch ein bisschen nervös, zumindest haben wir ziemlich gefroren, obwohl wir uns gut angezogen hatten.
Leider mussten wir wegen Kommunion in Söven auf unsere 1.Fahnenträgerin Stefanie verzichten, auch Wolf, der uns gerne unterstützen wollte, musste wegen Grippe zuhause bleiben - aber Susanne (Doris Schwester) ist extra aus Aschaffenburg angereist um uns beizustehen.
mehr
19.08.2006 - Hückeswagener Triathlon - Stephan's Saisonhöhepunkt

Mein Höhepunkt der Triathlon-Saison war die Mitteldistanz in Hückeswagen. Und trotz einiger Bedenken klappte es dann auch besser als erwartet :-)
Nachdem beim Bonn-Triathlon im Juni bei mir eigentlich gar nix ging und ich mich nur noch über die Ziellinie schleppte, war der Respekt vor Hückeswagen doch gewachsen. Immerhin war die Distanz mit 2 km – 74 km – 20 km noch mal um ein Drittel länger...
mehr
11.06.2006 - Bad Emser Therme Triathlon - Marios erster Triathlon

Mein erstes "Triathlon-Ziel" war das Finishen beim 7. Emser Therme Triathlon. Nach entsprechender Vorbereitung (30 km Schwimmen, 2500 km Radfahren und 300 km Laufen) sollte doch eigentlich nichts mehr schief gehen. Oder etwa doch ????
Mit von der Partie war mein "persönlicher Coach" Stephan und meine Frau Doris. Auf Grund Stephans langjährige Triathlonerfahrung und seines beruhigenden Wesens kam bei mir überhaupt kein "Wettkampfstress" auf.
mehr
02.04.2006 - Bonn Halb-Marathon - Die Wettkampf-Saison ist eröffnet
Endlich war es soweit - unser erster richtiger Wettkampf des Jahres stand vor der Tür. Nachdem wir monatelang fleißig trainiert hatten, freuten wir uns jetzt alle mehr oder weniger auf den Halbmarathon in Bonn. Nur die Aufregung vor dem "Ungewissen" war bei einigen doch unübersehbar...
mehr
13.03.2006 - 3. Bonner Benefizlauf - Laufen für einen guten Zweck
Der 3. Bonner Benefizlauf am 12.03.2006 war für uns eine prima Gelegenheit in der neuen Saison mal etwas Wettkampf-Atmosphäre zu schnuppern.
mehr
19.02.2006 - Trainingslauf in Bonn inklusive Foto-Shooting
Heute wurde es endlich Zeit für unseren ersten größeren Trainingslauf auf unserer Hausstrecke in Bonn. Nachdem in den ersten Wochen des Jahres jeder mehr oder weniger individuell sein Laufprogramm begonnen hatte, wurden heute schonungslos jegliche Trainingslücken aufgedeckt...
mehr
 
Kontakt  Impressum  Datenschutz